ZIELE, AUFGABEN, AKTIVITÄTEN
Aufgaben und Ziele:

Das Ziel des gemeinnützigen Vereins besteht in der Förderung der Bildungs- und Erziehungsarbeit an der Schule, der Unterstützung bei der weiteren Ausprägung des Schulprofils und der Gestaltung des Schulstandortes.
Aber auch die Ermöglichung verschiedener außerunterrichtlicher Aktivitäten und die Pflege und Entwicklung von Schultraditionen nehmen einen wichtigen Platz in der Vereinsarbeit ein.
Hauptanliegen ist es, mit persönlichem Engagement und der Bereitstellung finanzieller Mittel die Schule zu einem Lebensort zu gestalten, an dem sich Schülerinnen, Schüler und auch die Lehrerschaft wohl fühlen können.
Dazu tragen aber nicht nur schöne Räume und ein attraktives Schulumfeld bei. Durch die Pflege der Kontakte zur Stadt Halle (Saale), insbesondere zu den Stadtteilen in der Umgebung der Schule mit seinen Vereinen und Initiativen sowie die Organisation gemeinsamer Veranstaltungen hilft der Schulförderverein, die Identifikation der Schüler mit ihrer Schule zu verbessern und für ein gutes Image der Schule zu sorgen.





Wir setzen uns ein für:

die Förderung aller unterrichtlicher und außerunterrichtlicher Tätigkeiten und Vorhaben

die Unterstützung bei der weiteren Entfaltung des Schulprofils

die Hilfe bei der Entwicklung von Schultraditionen

die Förderung der Kooperation zwischen Schule und dem Schulumfeld, gemeinsamer Aktivitäten der Schule mit Vereinen, Initiativen bzw. Einrichtungen der Jugend-, Sozial-, Bildungs- und Kulturarbeit

Der Satzungszweck wird insbesondere durch die Bereitstellung von finanziellen Mitteln zur Beschaffung von Lehrmitteln, für notwendige Reparaturen und Verschönerungen im Schulobjekt, zur Gestaltung der Freizeit der Schüler, zur Unterstützung von Projekten, Exkursionen, Klassenfahrten, Schulfesten sowie durch unentgeltliche Leistungen verwirklicht.

Der Verein unterstützt Kinder aus sozial benachteiligten Familien, um ihnen die Teilnahme an bestimmten schulischen und außerschulischen Veranstaltungen zu ermöglichen,






Zahlen und Fakten:

Vereinsgründung als Schulförderverein des Trotha-Gymnasiums „Hanns Eisler“ e. V  1994  
offizielle Umbenennung und Annahme der geänderten Satzung, Wahl eines neuen Vorstandes   04.06.2012  
Anzahl der Vollmitglieder  ca. 180 
Jahresbeitrag für Vollmitglieder  24 €
12 € (Schüler/Studenten) 
Aufnahmegebühr  3 €  
jährliche finanzielle Unterstützung für die Schule durch Beiträge, Spenden und geldwerte Leistungen  ca. 2000 € 


Aktivitäten in letzter Zeit:

Übernahme der Materialkosten bei der Renovierung von Räumen im Haus II, der Turnhalle sowie Anschaffung von Werkzeugen

Finanzielle Unterstützung der Probenlager der Chöre, des Orchesters und der Schulentlassungsfeier 2005

Gewährung von Zuschüssen für bedürftige Schüler bei Klassen- und Studienfahrten

Spendenaufruf






_______________________________________________________________________________________________________